MISSION PROXIMA_Logbuch

LOGBUCHEINTRAG 1: Mit 3d-Collagen erforschen wir die fernen Welten und Wesen.
P1070989_bP1080003_bP1070997_bP1080007_b

LOGBUCHEINTRAG 2: Im Planetarium reisen wir in Lichtgeschwindigkeit quer durchs Weltall mitten hinein ins schwarze Loch.P1080017_bP1080022_b P1080027_bP1080037_b

LOGBUCHEINTRAG 3: Beim Ausflug in die Kochkunst aus fernen Welten treffen wir auf die Planeten Tempura und Papaya, sowie weitere brodelnde oder aufgehende Sterne. Aus den unterschiedlichen Zutaten kreieren wir den luftigen PROXIMA BURGER. Mhhhh, superspaciglecker!P1080054_bP1080109_bP1080125_bP1080138_b P1080108_bP1080069_bP1080075_bP1080084_b P1080093_bP1080105_b P1080182_bP1080202_b

LOGBUCHEINTRAG 4: Fliegende klingende schwarze Scheiben, auch Schallplatten genannt, landen im Jugendclub. Space-Musik hören ist angesagt. Wir machen unsere eigenen Space-Musik Alben.P1080371_bP1080381_bmm-jc_9392P1080345_b P1080367_bP1080364_b P1080386_bP1080401_b P1080405_bP1080406_b

LOGBUCHEINTRAG 5: Heute wollen wir mit den Aliens Tischtennis spielen, für das intergalaktische Tischtennistunier bauen wir kunstvolle Space-Schläger.
mm-jc_9368mm-jc_9388mm-jc-9390mm-jc_9383

Autor: artsistas

art(s)istas ist eine Kooperation von annette hollywood und marisa maza. Durch den gemeinsamen Atelierstandort im Kunstquartier Bethanien (gefördert durch das Atelierprogramm des Berliner Senates) und Überschneidungen in ihrer künstlerischen Arbeit sowie Erfahrungen in der kulturellen Bildung haben sie die Gruppe art(s)istas gegründet. art(s)istas ermöglicht durch Projekte künstlerischer Bildung eine direkte Erfahrung von Kunst in der Auseinandersetzung mit Medienwelten im urbanen Kontext.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *